ARVEY A1

Frieren Sie die Batterie nicht ein: Lithiumbatterien sollten niemals Temperaturen unter -10°C für einen längeren Zeitraum ausgesetzt sein.

Überhitzen Sie die Batterien nicht: Ein Überhitzen der Batterie über +50°C ist ebenso schädlich für die Batterie wie eine Unterkühlung. Stellen Sie das Gerät, wenn möglich also in den Schatten und seien Sie vorsichtig damit, es im Hochsommer im Auto zu lassen.

Schließen Sie die Batterie nicht kurz: Stellen Sie niemals eine leitende Verbindung zwischen dem positiven (rot) und dem negativen (schwarz) Batterieterminal her. Dies führt unausweichlich zu Schäden an der Batterie und birgt Gefahr für Ihre Gesundheit.

ARVEY E-Serie

Kategorie: ARVEY E-Serie

Die Technologie ist bereits ausgereift. Mit unserer hochwertigen Leistungselektronik und den langlebigen LFP-Batterien, ist die E-Serie schon heute gegenüber Diesel- und Benzingeneratoren im Vorteil (s. Frage zu Kosten). Erste Beschränkungen und Verbote für dieselbetriebene Geräte werden eingeführt und auch die Dieselpreise werden weiter steigen. Eine Investition in akkubetriebene Geräte zahlt sich schon jetzt aus und wird mit steigenden Kraftstoffpreisen noch attraktiver. Und darüber hinaus gibt es in wenigen Bereichen „den richtigen Moment“, um auf umweltfreundliche Alternativen umzusteigen. Aktiver Klimaschutz ist sofort nötig – im Kleinen und im Großen.